Rückblick

Seit unserem letzten Kurzbericht ([klick]) ist wieder einiges geschehen.

Im Café wurde weiter an der Decke gearbeitet und eine neue Konterlattung angebracht. Eine weitere Schicht Dämmwolle wurde verlegt und anschließend Rigipsplatten angebracht und verspachtelt. Die Lüftungen wurden wieder installiert.
Außerdem wurden die Wände abgeschliffen und von den restlichen Farb- und Kleberesten befreit.
Somit wartet unser Café darauf gestrichen und eingerichtet zu werden.

Im Keller gab es leider eine böse Überraschung:
Als wir während eines Vereinstreffens den Keller begutachten wollten hörten wir ein seltsam plätscherndes Geräusch. In der Mitte des dunklen Kellers am Stromkasten endlich angekommen entdeckten wir dann das Übel.
Aus der Decke regnete es aus Strömen und sammelte sich in einer riesen Pfütze im Konzertraum und in einem Toilettenraum. Glücklicherweise konnte das Wasser gestoppt werden. Mittlerweile ist auch alles weitest gehend trocken.
Hier kann man wirklich von Glück reden, dass der Holzboden noch nicht verlegt wurde!

In den kommenden Wochen wird also das Café gestrichen und eingeräumt.
Im Keller werden die Holzpflaster verlegt, anschließend die Theke und Bühne gebaut. Licht und Bühne werden installiert und letztendlich finden auch hier unsere Möbel ihren Platz.

Für jeden Helfer sind wir natürlich immernoch sehr dankbar. Die Zeiten wann gearbeitet wird seht ihr auf unserer Seite rechts im roten Kasten. Kommt einfach vorbei, wenn ihr an diesen Tagen Zeit habt. Je mehr wir sind desto schneller geht es voran und desto mehr Spaß macht es :)