14.2. Rap-Lesung

Wenn Rossi Pennino und Kutlu Yurtseven auf türkisch, italienisch und deutsch rappen, so blicken sie auf rund 30 Jahre ›Microphone Mafia‹ zurück. Deren Geschichte und die persönliche Geschichte dieser beiden findet sich im Buch. Stets standen sie für das Selbstbewusstsein des HipHop, das nicht nach dem Lebenslauf fragt.

31.1. Open Stage

Die Bühne der AJK wieder jedem offen für Bands,Musiker und Leute die einfach nur Jammen wollen. Traut euch, meldet Euch oderEure Band an und macht unsere Bühne zu eurer Bühne. Anlage, Schlagzeug, Klavier und Verstärker stehen bereit. Nach der offenen Bühnebleibt an diesem Abend auch noch Zeit mit anderen zu Jammen.

Lukas Wandke „das L steht für…“

Lukas Wandke – lebensfroh, smart, direkt und vor allem eines: unfassbar witzig!
In seinem ersten Live-Programm „das L steht für…“ beschreibt der junge Comedian mit einem Augenzwinkern die Charatkeristika einer ganzen Generation, die aus Leistungsdruck, Whatsapp-Emojis und dem unendlichen Streben nach Freiheit und Individualismus besteht.
Sucht man lieber den Sinn des Lebens oder die perfekte Netflix-Serie?
Ein Abend mit Lukas Wandke ist witzig, erfrischend und reflektierend.
Denn vielleicht ist am Ende des Abends für jeden klar, wofür das „L“ steht…

Lukas Wandke, bekannt aus RTL, Quatsch Comedy Club, 1Live oder Nightwash , ist ab sofort mit seinem Live-Programm „das L steht für…“ auf Tour.
Weitere Infos: www.lukas-wandke.de, und
www.s2-management.de
Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr

21.12. 50 Jahre Woodstock

10.12. PechaKuchaNight

PechaKuchaNight – Erstmalig in Bad Kreuznach

----------------------------------------
Was ist PechaKucha?

Pechakucha ist ein kurzweiliges, 6.40 Minuten andauerndes Vortragsformat. Es laufen 20 Bilder à 20 Sekunden automatisch ab und der/die Vortragende erzählt, berichtet, präsentiert
dazu Gedanken und Inhalte.

Beispiele unter http://www.pechakucha.org

Jeder PechaKucha Abend ist einem Oberthema gewidmet.
In unserer ersten Runde sprechen wir über Tourismus.

----------------------------------------
Warum Tourismus an der Nahe?

Die Naheregion erfreut sich attraktivster Landschafträume, verfügt über hervoragende Weine und mit den Kurbetrieben in Bad Kreuznach und Sobernheim eine lange Tradition in der Beherbergung von Gästen. Wir stellen uns die Frage, wie der Tourismus in der Naheregion moderner entwickelt und zukunftsfähig in ein Gesamtkonzept des Rhein-Main-Gebietes eingebunden werden kann. Was sind die USP´s? Wer sind die zukünftigen Besucher unserer Region? Welche Freizeitangebote wollen wir anbieten, wie sichern oder entwicklen wir touristische Arbeitsplätze und schaffen eine prosperierende Grundlage für das Naheland? Wie sieht unsere persönliche „Zukunftsvision Nahetourismus“ aus?

Wir freuen uns auf spannende Gäste und auf regen Austausch nach den Präsentationen.